Direkt zum Inhalt wechseln
Vorlesen

Wat hu se gesot? #6

„Mir sinn Iechternach“

Unterstützt wurden die jungen Talente von dem Videografen David Laplant sowie dem Choreografen Marc Folschette. Das Endergebnis der 12-wöchigen Arbeit, in der der Rap mit dem Titel „Mir sinn Iechternach“ entstand wurde Anfang Mai im Trifolion in Echternach uraufgeführt. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit und durch die Unterstützung der EME-Stiftung (www.fondation-eme.lu) ermöglicht.

 

Hier geht´s zum Musikvideo

 

Zurück zum Newsletter